Test Albacete/Valencia

 

hier eine kleine Zusammenfassung meiner Facebook-Posts in der Zeit in der ich in Spanien zum Testen war!

Facebook: Test Albacete/Valencia

 

Dienstag 5.3

Hola aus dem nassen Spanien! Hier das erste Bild der Saison!
Erster Tag ist vorbei, außer ein bisschen einrollen auf teilweise feuchter Strecke gegen Mittag war nicht drinn, denn danach kam der Regen. Trotzdem macht es noch Spaß:)! Jetzt hoffen wir auf besseres Wetter in den nächsten Tagen um noch einiges auszuprobieren! Ich halt euch auf dem Laufenden!
#45

Donnerstag 7.3

Nachdem ich gestern 50 Runden im Trockenen gefahren bin, bin ich heute 50 Runden im Regen gefahren! Ich fühle mich auf dem Bike immer wohler und wir wachsen als Team immer mehr zusammen! Jetzt hoffen wir auf trockenes Wetter für morgen, damit wir noch ein paar Ideen ausprobieren können.
#45

Freitag 8.3

Heute war es relativ windig aber trocken! Nachdem wir am Vormittag noch große Probleme mit dem Fahrwerk hatten, konnten wir diese am Nachmittag lösen und konstant gute Zeiten fahren. Das Team hat einen super Job gemacht und die Dunlop Reifen funktionieren echt gut!
Morgen fahren wir nun weiter nach Valencia, wo es dann Montag und Dienstag weiter geht! Bis dahin! #45

Montag 11.3

1. Tag in Valencia und auch Michael Schumacher konnte es sich nicht entgehen lassen hier vorbeizuschauen. Endlich hat er es verstanden das 2 Räder doch besser sind als 4!

Bei Sonnenschein, 20 Grad und relativ starkem Wind ging es heute auf die Strecke. Es macht extrem viel Spaß hier zu fahren, obwohl wir noch ein paar kleine Probleme mit dem Setup haben. Trotzdem sind die Zeiten schon relativ gut und wenn wir unsere Probleme weiterhin so lösen wie bisher geht noch einiges!
Bis dann!
#45

Donnerstag 14.3

So, nun bin ich wieder zurück im kalten Deutschland. Es waren 10 geile Tage in Spanien! Wir konnten sowohl im Trockenen als auch im Regen einiges ausprobieren. Am letzten Tag in Valencia bin ich noch 2 Long Runs gefahren und ich bin echt begeistert, wie konstant der Dunlop Reifen ist, denn ich konnte von der ersten bis zur letzten Runde gleichbleibend schnelle Zeiten fahren. Was mich sehr zuversichtlich stimmt!

Das ganze Freudenberg Team um meine Mechaniker Lars und Siggi haben einen super Job gemacht! Ich freue mich auf eine starke Saison. Danke auch an Pit (Peter Preussler), der sich um Hotels und Flüge gekümmert hat und mir in den 10 Tagen mit Rat und Tat zur Seite stand!Das Projekt hält die Balance zwischen erfahrenenen und bekannten Entwicklern wie Andrew Eddie (der den Weg zum frühen Erfolg von Mambo ebnete) und den jüngeren Stars wie Johan Janssens und Louis Landry. Dieses dynamische Trio hat das Projekt durch neues Talent weiter gestärkt. In der Entwicklung von Open-Source-Software wird oft über den „Bus-Faktor“ gewitzelt. Projekte, an denen nur einer programmiert, gelten als bedroht, wenn der Hauptentwickler von einem Bus überfahren werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.