Zweiter Saisonsieg beim Rennen in Zolder/Belgien

Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau feierte am Wochenende in Zolder/Belgien bereits seinen zweiten Saisonsieg bei der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft. Auf dem ehemaligen Formel 1-Kurs erzielte der 24-jährige Badener im Training die zweitbeste Zeit hinter Christian Stange (Heidenau/Suzuki) in der Supersport-Klasse und ging aus der ersten Startreihe in das Regenrennen über 15 Runden am Samstag. Jan Bühn hatte auf der 4 km langen nassen Strecke einen super Start und konnte gleich die Führung übernehmen. Der Yamaha-Pilot vom Räth-Romero-Team fuhr pro Runde über zwei Sekunden schneller als seine Konkurrenten und baute den Vorsprung auf über 20 Sekunden aus. Danach nahm der Badener das Tempo zurück und feierte mit 12,236 Sekunden Vorsprung vor den Suzuki-Piloten Christian Stange und dem Finnen Tatu Lauslehto seinen zweiten Saisonsieg. Der zweite Lauf am Sonntag fand bei sonnigem Wetter statt, vom Start weg lag das Trio Tatu Lauslehto, Christian Stange und Jan Bühn an der Spitze. Gegen Rennende konnte der Schweizer Jasha Huber (Kawasaki) noch zum Führungstrio aufschließen. Am Ende siegte der Finne Tatu Lauslehto mit nur 0,451 Sekunden vor Christian Stange sowie Jan Bühn, der als Dritter 4,349 Sekunden Rückstand hatte. Nach dem Rennen war Jan Bühn zufrieden: „Zum ersten Mal stehe ich bei beiden Rennen am Wochenende auf dem Podest. Das Rennen am Samstag war super, ich hatte gleich einen guten Rhythmus und konnte souverän den Sieg holen. Dies war mein erster Podestplatz bei einem Regenrennen. Es hat heute alles gepasst, die Strecke in Zolder liegt mir, vor zwei Jahren wurde ich Zweiter. Danke an Diego Romero und sein Team für die Yamaha, die perfekt vorbereitet war. Leider hatten wir dann am Sonntag Probleme beim Reinfahren in die Kurven. Ich wollte nichts riskieren und habe dann den dritten Platz sicher nach Hause gefahren. Bei den Testfahrten in Zolder vor ein paar Wochen konnte ich vier Zehntelsekunden schneller fahren.“

Nach 4 von 14 Läufen verbesserte sich Jan Bühn im Gesamtklassement der Supersport-Klasse mit 66 Punkten auf den zweiten Platz hinter dem Finnen Tatu Lauslehto, der 88 Zähler hat. Dritter ist Christian Stange mit 65 Punkten vor Christian von Gunten (Schweiz/Kawasaki) mit 55 Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.