Das Podium knapp verpasst bei der Premiere in der Endurance World Championship (EWC)

Bei der 81. Ausgabe zum legendären 24-Stunden-Rennen, dem Bol d’Or in Le Castellet/Frankreich, hat Motorradrennfahrer Jan Bühn mit seinem Voelpker NRT48-BMW Team um nur 0,989 Sekunden knapp den dritten Rang und damit das Podium verpasst. Jan Bühn aus dem badischen Kronau ging mit seiner Teamkollegin Lucy Glöckner und Stefan Kerschbaumer vom zehnten Startplatz beim Auftaktrennen zur Endurance World Championship (EWC)-Saison

Weiterlesen

Sieg in der FIM Endurance World Championship

Auf der obersten Stufe des WM-Podiums: Beim 8-Stunden-Rennen auf dem Slovakia Ring bei Bratislava (SVK) feierte das Team Völpker NRT48 Schubert-Motors by ERC einen fantastischen Sieg in der Superstock-Klasse der FIM Endurance World Championship (EWC STK). Jan Bühn (GER), Stefan Kerschbaumer (AUT) und Julian Puffe (GER) wechselten sich im Sattel der #48 BMW S 1000 RR ab. Nach acht spannenden

Weiterlesen

Aufgabe nach Sturz beim 24h Rennen in Le Mans

Beim legendären 24-Stunden-Motorrad-Langstreckenrennen in Le Mans/Frankreich musste Jan Bühn aus dem badischen Kronau nach einem Sturz von seinem Teamkollegen Stefan Kerschbaumer aufgeben, da sich der Österreicher das Schlüsselbein brach.   Jan Bühn, der 2015 Deutscher Meister in der IDM-Supersportklasse 600 war, ging für das deutsche Voelpker NRT48 by Schubert-Motors Racing Team auf BMW vom 23. Startplatz ins Rennen. Der 26-jährige

Weiterlesen