Bestes Saisonergebnis mit Platz 8 in Donington Park

Am vergangen Wochenende, 25.-27. Mai holte der Alpha Racing-Van-Zon-BMW Pilot Jan Bühn mit einem achten Platz sein bisher bestes Saisonergebnis zur Halbzeit der Superstock 1000 EM Saison im britischen Donington Park. Der Deutsche Meister der IDM Supersport 600 von 2015 reiste erstmalig nach England und fand im Auftakt Qualifying trotz fehlender Streckenkenntnis auf der 4,023 km langen Rennstrecke bald seinen

Weiterlesen

Imola: Schwieriges Wochenende – Punkte mitgenommen

BMW-Pilot Jan Bühn entführte vom dritten Lauf der Superstock-1000-EM im Autodromo Internazionale Enzo e Dino Ferrari von Imola als 14. zwei Punkte. Jan Bühn vom Team alpha Racing-Van Zon-BMW qualifizierte sich bei schwierigen Wetterbedingungen in Imola für den 19. Startplatz der Superstock-1000-EM. Im Rennen konnte der Deutsche ein paar Positionen gutmachen. Am Ende erreichte der BMW-Pilot den 14. Platz und

Weiterlesen

Aragon: Guter Start in die Superstock EM wurde nicht belohnt

BMW-Pilot Jan Bühn überzeugte im Qualifying zum ersten Rennen der Superstock-1000-EM im MotorLand Aragón mit dem fünften Platz. Im Rennen musste der Badener Lehrgeld bezahlen. «Mein erstes Rennen in der Superstock-Europameisterschaft habe ich mir anders vorgestellt», ärgerte sich Jan Bühn nach seinen Stürzen im Rennen. «Ich kann mit dem Rennwochenende aber trotzdem zufrieden sein, auch wenn ich am Ende mit

Weiterlesen

Superstock 1000 Europameisterschaft 2018

Der 26-jährige Jan Bühn wird auch in der kommenden Saison für das alpha Racing-Van Zon-BMW Superbike Team an den Start gehen. Für den Supersportmeister von 2015 steht auch ein Serienwechsel an – er wird neben Markus Reiterberger in die Superstock 1000 Europameisterschaft aufsteigen. Nachdem er 2016 und 2017 jeweils den dritten Rang in der IDM Superbike einfahren konnte, wartet in

Weiterlesen

Mit Podestplatz Platz 3 in der Gesamtwertung gesichert

Kaum angefangen, ist die Saison der Internationale Deutsche Meisterschaft IDM auch schon wieder vorbei. Mit seinen Piloten Markus Reiterberger (D), der bereits seit dem WM-IDM-Event auf dem Lausitzring als neuer Deutscher Meister in der Superbike-Kategorie feststeht, dem Niederländer Danny de Boer, dem Lokalmatador Jan Bühn aus dem nahegelegenen Kronau und dem 17-jährigen Arnaud Friedrich aus Sachsen, war das Team Van

Weiterlesen

Das Podium knapp verpasst bei der Premiere in der Endurance World Championship (EWC)

Bei der 81. Ausgabe zum legendären 24-Stunden-Rennen, dem Bol d’Or in Le Castellet/Frankreich, hat Motorradrennfahrer Jan Bühn mit seinem Voelpker NRT48-BMW Team um nur 0,989 Sekunden knapp den dritten Rang und damit das Podium verpasst. Jan Bühn aus dem badischen Kronau ging mit seiner Teamkollegin Lucy Glöckner und Stefan Kerschbaumer vom zehnten Startplatz beim Auftaktrennen zur Endurance World Championship (EWC)-Saison

Weiterlesen

Platz 2 und 4 in Oschersleben

Der Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau fuhr bei der sechsten Veranstaltung zur Internationalen Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft in der Motorsport Arena Oschersleben als Zweiter im ersten Lauf zum vierten Mal in dieser Saison auf das Podium. Bereits im freien Training am Freitag überzeugte der 26-jährige BMW-Pilot mit schnellen Zeiten und war im ersten Training Zweiter und im 2. Training Drittschnellster

Weiterlesen

Podest auf dem Lausitzring im Rahmen der Superbike WM

Bei der fünften Veranstaltung zur Internationalen Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft im Rahmen der Superbike-WM Rennen auf dem Lausitzring ist Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau im ersten Lauf als Dritter erneut auf das Podium gefahren. Auf dem 4,265 km langen Lausitzring erzielte der gebürtige Heidelberger im freien Training die zweitschnellste Zeit hinter seinem BMW-Teamkollegen Markus Reiterberger aus Obing in der IDM

Weiterlesen

Podium knapp verpasst, dritter Gesamtrang verteidigt

Bei der vierten Veranstaltung zur Internationalen Deutschen Motorrad-Straßenmeisterschaft hat Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau im ersten Lauf nur ganz knapp das Podium verpasst. Auf dem 4,555 km langen Grand Prix-Kurs im niederländischen Assen kam der gebürtige Heidelberger im freien Training gleich gut zurecht und erzielte als zweitbester deutscher Fahrer die viertschnellste Zeit in der IDM Superbike 1000-Klasse. Doch

Weiterlesen
1 2 3 7