IDM Superstock 2016 im Van Zon-Remeha-BMW Team

Motorradrennfahrer Jan Bühn hat für die nächste Saison einen Vertrag beim Van Zon-Remeha-BMW Team unterschrieben und startet 2016 auf einer BMW S 1000 RR in der Superstock-Klasse. Der 24-Jährige aus dem badischen Kronau gewann in der Supersport-Klasse in diesem Jahr vier Rennen und holte sich bei seinem Heimrennen in Hockenheim im Finale den IDM-Titel. „Ich freue mich riesig und kann es kaum erwarten endlich auf der BMW zu sitzen. Das Motorrad habe ich noch nicht kennengelernt. Das Team von Ex-Rennfahrer Werner Daemen aus Belgien war meine Wunsch-Option. Ich weiß, dass ich im BMW-Team von Werner Daemen das beste Paket vorfinde. Werner Daemen ist seit 2011 Teamchef und hat in dieser Zeit mit seinen Fahrern drei Superbike und einen Superstock-Titel auf BMW-Maschinen errungen. Mein BMW-Teamkollege ist im nächsten Jahr Marco Nekvasil aus Österreich. Wir werden uns gegenseitig pushen und ich kann sicherlich von seiner Erfahrung profitieren. Marco ist bereits 2014 in der Superstock-Klasse gefahren und hat auf der BMW dort den Titel gewonnen. Wir sind auch bei den letzten drei Veranstaltungen in der Supersport-IDM jetzt gegeneinander gefahren. Ich werde mich jetzt mit Krafttraining auf die neue Saison vorbereiten“, strahlte der gebürtige Heidelberger, der Anfang November vom DMV zum Motorsportler des Jahres geehrt wurde. Auch Teamchef Werner Daemen ist zufrieden: „Wir werden mit Jan und Marco ein wirklich schlagkräftiges Duo an den Start schicken. Sie passen auch von ihrer etwas ruhigeren Persönlichkeit sehr gut in unser Team. Auf der Strecke sind sie sicherlich Konkurrenten, doch in der Box werden wir alle gemeinsam am Erfolg für BMW und unser Team arbeiten.“ Auch aus der BMW-Zentrale in München kam nun das Okay für den gemeinsamen Weg in der IDM-Saison 2016.

 

Text: Esther Babel/Michael Sonnick

Foto: mit Marco Nekvasil

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.