Assen: Mit Platz 10 die ersten EM Punkte

Beim zweiten Aufeinandertreffen der Superstock1000 EM Piloten fuhr BMW Pilot Jan Bühn mit Platz 10 seine ersten EM-Punkte ein, nachdem er in Aragón zu Boden musste.

Bühn war nach dem Rennen letzten Sonntag trotz seiner Punkte angefressen. “Ich bin das Rennen in einer Gruppe gefahren, wo wir uns das Rennen selbst kaputt gemacht haben. Fast in jeder Kurve ist innen einer reingestochen und hat den gegnerischen Fahrer weit geschickt. Dadurch waren unsere Rundenzeiten so schlecht, dass die Verfolger wieder rangekommen sind. Ich bin überhaupt nicht zufrieden, denn unser Qualifying verlief gut mit Rang 5 und auch das Motorrad lief tadellos, aber ich schaffe es nicht am Start von der Linie wegzukommen. Ich verliere gleich 3-4 Plätze auf den ersten 50 Metern! An den Starts müssen wir dringend arbeiten, denn wenn ich vorne bin, dann ziehe ich auch mit. Allerdings wenn ich erst um Platz 10 herum feststecke, dann geht zu viel Zeit verloren.”

“Natürlich ist es gut, dass ich hier in Assen nun in die Punkte gefahren bin, aber mit einem besseren Start und nach dem Verlauf des Wochenendes wäre deutlich mehr drin gewesen! Imola wird jetzt neu für und ich hoffe dass ich die Strecke schnell reinkriege.”

Text: Sebastian Lack Foto:MPA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.